Tadelakt / Dellek - A world beyond tile...

Original Moroccan Tadelakt is designed and performed as a one-of-a-kind "haute couture" product, according to shapes; distinguish design, the infinity pallet of tints, minerals, pigments and colours, but also according to the characters and sensitivity that one wants to give to the architecture.

Tadelakt, magical material, is also a very sensual material; please make the experience of caressing it and you will never forget its contact/feeling and its legendary sweetness. 

There are only very few world-wide practicing master artists with more than 30 years of experience in the Tadelakt tradition, like Eng. Ralph Budwell. He has also broken the colour barrier, using natural pigments from flowers and rocks. Though deeply fond of the traditional eight basis natural Tadelakt colours, Budwell can do almost anything with Tadelakt colour and texture. 

Nowadays the impetus given by the  "Tadelaktors" and the Moroccan and Egyptian ancient knowledge has made Tadelakt one of the wall coatings the noblest and the most difficult to implement.

The very best way to apply Tadelakt is a quite environment, where the artists can work concentrate with patience and harmony.  It’s almost a tranquil, meditative performance so to speak, for the best coming out result.  

Original Tadelakt performance is not a mass production! It’s an absolutely unique artistic work, finest handcrafted, by most talented, experienced, and educated creators.  

The success is based on trust and believes in the artist performance:

The hand massaging of wall surface further lends the unique stamp of the artist, and allows the fine essence of the material to shine throughthe end is deeply rich and resonant.

The hand-polishing and massaging is where the project owner’s unique aesthetic sense comes in to play, as the homeowner can decide just how fine the polishing of the final surface is to be

With the hand-rendering of the interior surfaces of your project, and by employing the use of unparalleled products, your project will come alive in an utterly organic fashion, encouraging a harmonious flow that is both visually appealing and pleasing to the senses.

   

Die Tadelakt Kunst

Die Tadelakt Kunst hat eine jahrhundertalte Marokkanische Tradition wobei überwiegend ein spezieller Kalk aus dem Marrakesch Plateau benutzt wird. Das Wort „Tadelakt“, oder auch „Dellek“ genannt, bedeutet einreiben, wobei das Material selbst fugenlos von Hand und besonders flexiblen japanischen Kellen aufgetragen und verpresst wird.

Nach einer gewissen Trocknungszeit wird das aufgetragene Material dann zusammen mit einer schwarzen Afrikanische Olivenseife und mit polierten Fluss- und Halbedelsteinen „eingerieben“. Nach und nach entsteht dann eine wunderschöne Haptik und Optik die an Tausende Jahre alte Zeiten erinnert. Tadelakt ist einzigartig. Bei richtiger Verarbeitung ist Tadelakt absolut wasserresistent und wird oft in Hammams der Marokkanischen Riads verwendet.  Heutzutage wird Tadelakt weltweit in privaten Spa Bereichen, für Wände, Säulen  und auch für Fußböden genutzt.  

Tadelakt / Dellek - Eine Welt abseits von 'Fliesen' und fugenlos verarbeitet...

Tadelakt ist eine Philosophie für sich und ist in der westlichen Welt ein "Haute-Couture"-Produkt geworden, ein Lifestyle Material, ein "Must-Have". Kein Wunder, ist doch die Tiefenwirkung dieses magischen Materiales unerreichbar zu anderen Oberflächenbeschichtungen.

Man kann sagen, das Tadelakt ein sinnliches Material ist. Das fertige Produkt ist faszinierend, allein der "fühlende" Kontakt mit den Händen und die Ansicht machen es einzigartig. Heutzutage gibt es nicht mehr viele "echte" "Tadelaktors mit vielen Jahren praktischer Erfahrung und dem unabdingbaren technischem Wissen. Ralph Budwell übt diese Kunst nun schon seit mehr als 30 Jahren aus. Die Verarbeitung erfordert zudem extrem viel Geduld, Disziplin und Genauigkeit bei der Ausführung.

Deshalb wurde original marokkanischer Tadelakt zu einem der nobelsten Flächenverblendungen die weltweit bekannt sind. Authentische Tadelaktverarbeitung ist keine Massenproduktion.  Es ist Kunst am Objekt.